Germania eröffnet Base auf Mallorca

Die Fluggesellschaft Germania eröffnet eine Basis in Palma de Mallorca und wird von dort ein umfangreiches Streckennetz bedienen.

Die grün-weiße Airline baut sich ein Sommer-Hub in Spanien auf (Foto: Germania).

In der gesamten Sommersaison wird die Nonstop-Verbindung täglich von Friedrichshafen, Münster/Osnabrück, Dresden, Bremen und Nürnberg nach Palma angeboten.

"Palma de Mallorca ist der größte Abflughafen von Germania, hier starten und landen unsere Maschinen mit 73 Frequenzen häufiger pro Woche als an jedem anderen Flughafen", sagte Claus Altenburg, Director Sales und verantwortlich für die Streckenentwicklung der Fluggesellschaft. "Wenn Hotels und Reiseveranstalter die Insel in der Nebensaison stärker ausbauen, können wir uns gut vorstellen, im Winter länger zu bleiben." 30 Arbeitsplätze für fliegendes Personal hat Germania neu geschaffen, um die Sicherstellung des Flugprogramms zu gewährleisten.

Zusätzlich zum deutschen Programm hat Germania neue Verbindungen zwischen Mallorca und dem europäischen Ausland aufgelegt. So starten in den nächsten Tagen die Flüge nach Maastricht (20.05.), Straßburg (22.05.) und nach Montpellier (23.05.), welche jeweils zwei mal wöchentlich abfliegen werden.

Autor: Andrea Wieger
Redakteurin
Andrea ist seit mehr als zwölf Jahren in verschiedenen Bereichen der Luftfahrt tätig. Sie liebt das Fliegen und unterstützt das Team von Austrian Aviation Net seit Februar 2017 als Redakteurin.

    Special Visitors

    Orbest / CS-TRL
    Enter Air / SP-ENL
    Orbest / CS-TRL
    ORBEST / CS-TRL
    Eastern Airways / G-CIXV
    Sprint Air / SP-KPR
    Fly BE / G-FBÈM

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller

    Philipp Valenta