Gericht weist Niki-Insolvenzantrag zurück

Insolvenzantrag eines Reiseveranstalters laut Gericht unbegründet.

Foto: www.AirTeamImages.com

Nach dem Schock über den Insolvenzanztrag gegen Niki - Austrian Aviation Net berichtete hier und hier - hat sich die Lage nun wieder beruhigt: Wie die österreichische Air-Berlin-Tochter heute in einer Aussendung mitteilte, hat das Landesgericht Korneuburg den Insolvenzantrag eines Reiseveranstalters als unbegründet zurückgewiesen.

Damit ist zumindest eine potenzielle Hürde für den Verkauf von Niki genommen - wie berichtet soll ja die Lufthansa Group offenbar die besten Karten für eine Übernahme haben.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Austrian Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Lufthansa Cargo / D-ALCB
    Easyjet / G-UZHA
    I-fly / EI-GCU
    Easyjet / G-EZWT
    Kutus Limited / M-HHHH
    K5 Aviation / D-ALXX
    Funair Corp. / N737AG

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller