Gericht weist Niki-Insolvenzantrag zurück

Insolvenzantrag eines Reiseveranstalters laut Gericht unbegründet.

Foto: www.AirTeamImages.com

Nach dem Schock über den Insolvenzanztrag gegen Niki - Austrian Aviation Net berichtete hier und hier - hat sich die Lage nun wieder beruhigt: Wie die österreichische Air-Berlin-Tochter heute in einer Aussendung mitteilte, hat das Landesgericht Korneuburg den Insolvenzantrag eines Reiseveranstalters als unbegründet zurückgewiesen.

Damit ist zumindest eine potenzielle Hürde für den Verkauf von Niki genommen - wie berichtet soll ja die Lufthansa Group offenbar die besten Karten für eine Übernahme haben.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Austrian Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA
    CargoLogicAir / G-CLAA
    Astral Aviation / TF-AMM
    AirExplore / OM-KEX
    EAT Leipzig / D-AEAA
    AirBridgeCargo / VQ-BIA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller