Gatwick: Erste Verhaftungen

Eine Frau und ein Mann wurden am Freitagabend festgenommen.

Eine Drohne soll auch auf den Tower zugeflogen sein (Foto: Gatwick Airport).

Nach drei chaotischen Tagen aufgrund der Drohnensichtungen am Flughafen Gatwick konnte die Polizei nun einen ersten Erfolg feiern. Laut britischen Medienberichten wurden zwei Personen - eine Frau und ein Mann - verhaftet. Wie die zuständige Polizei der Grafschaft Sussex verlautbarte, erfolgten die Festnahmen am Freitag gegen 22 Uhr. Nähere Informationen gab es Samstagfrüh noch nicht.

Seit Mittwochabend wurden am zweitgrößten Londoner Flughafen Dutzende Drohnensichtungen verzeichnet. Der Flugbetrieb musste mehrfach und über Stunden komplett eingestellt werden. Rund 150.000 Passagiere waren von Verspätungen und Flugstreichungen betroffen.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    AUA / OE-LBO
    Eurowings / D-ABDU
    Air India / VT-ALX
    LOT / SP-LIM
    PrivaJet / 9H-BBJ
    RUSSIA AIR FORCE / RA-85686
    Orion-X / P4-LIG

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller