Friedrichshafen erhält Toulouse-Verbindung

Die französische Regionalairline Twin Jet fliegt viermal pro Woche mit Beech 1900 Turboprops.

Flughafen Friedrichshafen (Foto: Peter Unmuth).

Mit vier wöchentlichen Linienflügen werden ab 5. September 2016 Friedrichshafen und Toulouse verbunden. Damit ist die südfranzösische Luftfahrtmetropole in weniger als zwei Stunden bequem erreichbar. Die französische Regionalfluggesellschaft Twin Jet wird dafür eine 19-sitzige Beechcraft 1900 einsetzen.

Die Regionalairline mit Sitz in Marseille wurde 2001 gegründet, die Flotte besteht aus zehn Flugzeugen vom Typ Beechcraft 1900 D. Insgesamt befördert die Airline jährlich rund 85.000 Passagiere. Bisher betreibt Twin Jet vor allem regionale Verbindungen innerhalb Frankreichs, wo 11 Destinationen angeflogen werden, zusätzlich gehören auch Mailand und Stuttgart zum Streckennetz. Twin Jet ist zudem Mitglied im Vielfliegerprogramm "Flying Blue" von Air France.

Claus-Dieter Wehr, Geschäftsführer der Flughafen Friedrichshafen GmbH: "Mit diesem neuen Linienflugangebot nach Toulouse verbinden wir in optimaler Weise die beiden traditionsreichen Zentren der europäischen Luft- und Raumfahrt. Wir freuen uns über diese weitere internationale Strecke ab dem Bodensee-Airport, für die wir eine hohe Geschäftsreisenachfrage erwarten."

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Austrian Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Private Wings Aviation / D-CITO
    Hainan AL / B2739
    VIETNAM AL. / VN-A868
    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA
    CargoLogicAir / G-CLAA
    Astral Aviation / TF-AMM

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller