Flynas in Wien gelandet

Seit Donnerstag drei wöchentliche Flüge nach Riad.

Airbus A320 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die saudi-arabische Fluggesellschaft Flynas verbindet seit Donnerstag die österreichische Bundeshauptstadt Wien mit Riad. Vorerst werden drei wöchentliche Umläufe mit Mittelstreckenjets des Typs Airbus A320 angeboten.

Das Unternehmen ist als Billigfluggesellschaft positioniert und wurde am Donnerstag im Rahmen der üblichen Erstflugszeremonie am Flughafen Wien feierlich empfangen. Julian Jäger, Vorstandsmitglied der Flughafen Wien AG, sieht in der neuen Route eine wichtige Verbindung für Tourismus und Wirtschaftsbeziehungen zwischen Saudi Arabien und Österreich.

Flynas fliegt künftig an den Verkehrstagen Dienstag, Donnerstag und Samstag zwischen Riad und Wien. Der Billigflieger wurde im Jahr 2007 gegründet und betreibt derzeit rund 30 Airbus A320. Weiters bestellte der Carrier vor einiger Zeit 80 Einheiten der A320neo-Reihe.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan ist studierter Theater-, Film- und Medienwissenschaftler und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    EVA Air / B-16703
    S7 - Siberia Airlines / VQ-BGU
    Sun Air of Scandinavia / OY-JJB
    Air Tanker / G-VYGL
    Volga Dnepr Airlines / RA-82046
    Saudia / HZ-ASF
    WIZZ / HA-LTD

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller