Flughafen Zürich schüttet Zusatzdividende aus

Verwaltungsräte wiedergewählt.

Foto: www.AirTeamImages.com.

Die Flughafen Zürich AG beschloss auf ihrer Generalversammlung die Ausschüttung einer Dividende in der Höhe von 3,70 Franken je Aktie. Weiters sollen die Teilhaber eine Zusatzdividende in der Höhe von 3,20 Franken pro Aktie aus Kapitaleinlagereserven erhalten. Im vergangenen Geschäftsjahr schrieb der Konzern einen Gewinn in der Höhe von 283,6 Millionen Schweizer Franken.

Die zur Wiederwahl stehenden Mitglieder im Verwaltungsrat, Corinne Mauch, Guglielmo Brentel, Josef Felder, Stephan Gemkow und Andreas Schmid (Präsident) wurden für ein weiteres Jahr wiedergewählt. Die mandatierten Vertreter des Kantons Zürich im Verwaltungsrat sind die für das Flughafendossier zuständige Volkswirtschaftsdirektorin Carmen Walker Späh sowie Eveline Sauper und Vincent Albers. Die Vertreter des Kantons im Verwaltungsrat der Flughafenbetreiberin werden nicht von der Generalversammlung gewählt, sondern vom Regierungsrat des Kantons Zürich delegiert.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA
    Belgian Air Force (Hi Fly) / CS-TRJ
    Air X Charter / 9H-AHA
    Vueling / EC-MYC

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller