Flughafen Wien: Thomas Brezina gestaltet Airport-Erlebniswelt

Das Angebot für Besucherinnen und Besucher am Flughafen Wien wird erweitert: In der Nähe der Terrasse entsteht bis Herbst dieses Jahres das neue Visitair-Center. Gemeinsam mit der Tom Storyteller GmbH, dem Unternehmen des Kinderbuchautors und TV-Stars Thomas Brezina, arbeitet der Flughafen Wien an einer völligen Neugestaltung seines Besucherzentrums.

Das neue Visitair-Center (Foto: Flughafen Wien AG).

Dabei wird auf über 600 m² eine Erlebniswelt rund um die Luftfahrt und den Flughafen Wien errichtet - unter anderem mittels ultimedialer Ausstellungselemente, die kleine und große Gäste gleichermaßen begeistern sollen. So können Besucherinnen und Besucher in einem überdimensionalen Flugzeug-Cockpit virtuell Starts und Landungen aus der Pilotenperspektive erleben. Wie der Airport aus Sicht des Fluglotsen aussieht und wie Flugsicherheit funktioniert, erfahren die Gäste in einer Nachbildung des 109 Meter hohen Towers am Flughafen. Was mit dem Koffer nach dem Check-in passiert, erfährt man im Zuge einer multimedialen Installation rund um die komplexe Gepäckssortieranlage. Portraits über die verschiedenen Berufsbilder am Airport werden im neuen Besucherzentrum ebenso dargestellt wie umfangreiche Informationen über das Umweltengagement des Flughafen Wien, das Dialogforum und das Mediationsverfahren zur dritten Piste.

Auch Tower-Luft wird man im neuen Visitair-Center schnuppern können (Foto: Flughafen Wien AG).

Über 90.000 Luftfahrtinteressierte haben im Jahr 2016 dem Flughafen Wien im Rahmen des Visitair-Angebots einen Besuch abgestattet. Im Rahmen der Bustour fahren die Besucher mit einem klimatisierten Stockautobus über das Flughafen-Vorfeld und erleben dabei einen umfassenden Blick hinter die Kulissen des täglichen Flughafen-Betriebs. Man kann bei der Feuerwache und dem General Aviation Center ebenso hautnah dabei sein wie beim Flugverkehr. Die Visitair-Tour dauert rund 50 Minuten und ist über die Website des Flughafen Wien buchbar.

Ebenfalls beliebt ist die Besucherterrasse: Rund 1.800 m² Terrassenfläche auf beiden Seiten des Terminal 3 bietet einen guten und weitreichenden Ausblick auf das Geschehen am Flughafen-Vorfeld, den täglichen Abfertigungsbetrieb und Starts und Landungen der Flugzeuge.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Austrian Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Russia - Ministry of Emergency Situations / RA-89066
    SAUDIA CARGO / TC-MCT
    Windrose Airlines / UR-WRJ
    SmartWings / OK-TSN
    ALK Airlines / LZ-DEO
    ALK Airlines / LZ-DEO
    CityJet / EI-RJX

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Andrea Wieger

    Christoph Aumüller

    Michael Csoklich

    Philipp Valenta