Flughafen Wien: Lounges statt Panorama-Restaurant

Die landseitigen Gastrobetriebe im Terminal 2 wurden geschlossen.

In diesem Bereich sollen die neuen Lounges entstehen (Foto: Martin Metzenbauer).

Vor einigen Tagen wurden die beiden landseitigen Gastronomiebetriebe im Terminal 2 am Flughafen Wien geschlossen: Sowohl das "Panorama"-Restaurant als auch das Pub "The Dubliner" wurden dichtgemacht. Der Grund dafür liegt in den Umbauarbeiten, die nun im ältesten Abfertigungsgebäude am Airport begonnen wurden. Wie berichtet, soll bis Mai 2019 die Plaza hinter dem Terminal 2 modernisiert werden, bis 2023 folgen der weitere Umbau und die Erweiterung im Bereich Terminal 2 und Pier Ost bzw. das Verbindungsbauwerk zum Terminal 3. Im Terminal 2 soll auch eine neue, zentrale Sicherheitskontrolle entstehen.

Terminalseitige Umbaupläne am Flughafen Wien (Grafik: Flughafen Wien AG).

Im Bereich der beiden nunmehr geschlossenen Gastrobetriebe sollen neue Wartebereiche für die Premium-Passagiere geschaffen werden - hier entstehen laut Airport-Sprecher Peter Kleemann neue Lounge-Flächen. Eine Fluglinie die sich schon seit langem eine eigene Lounge für die First- und Business-Class-Passagiere wünscht wird zumindest in diesem Bereich leer ausgehen: "Eine eigene Emirates-Lounge ist nicht angedacht", so Kleemann gegenüber Austrian Aviation Net. Allerdings sollen auch im später fertiggestellten Verbindungsbauwerk weitere Lounges entstehen.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Austrian Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Qatar Airways / A7-ALZ
    THAI / HS-TWA
    German Air Force / 14+02
    Italian Air Force / MM62243
    Rossiya Airlines / VQ-BCP
    Spain Air Force / T18-3
    French Air Force / F-RAFC

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller