Flughafen Wien freut sich über Passagierplus im Mai

3,8 Prozent mehr Fluggäste im Vorjahresvergleich.

Der Flughafen Wien aus der Luft gesehen (Foto: Martin Metzenbauer).

Für den Flughafen Wien war der Mai auch hinsichtlich des Verkehrsergebnisses ein Wonnemonat: Das Fluggastaufkommen am VIE stieg um 3,8 Prozent zum Vorjahresmonat auf 2.313.306 Reisende an. Die Anzahl der Lokalpassagiere nahm um 4,4 Prozent zu, die Zahl der Transferpassagiere stieg um 2,3 Prozent an. Die Flugbewegungen legten im Mai 2018 um 2,7 Prozent zu, beim Frachtaufkommen verzeichnete der Flughafen Wien einen Anstieg von 2,5 Prozent im Vergleich zum Mai des Vorjahres.

Das Passagieraufkommen ab Wien nach Osteuropa stieg im Mai 2018 um 4,4 Prozent, Westeuropa verzeichnete ein Plus von 3,1 Prozent. Die Fluggastzahl in den Fernen Osten legte mit 29,2 Prozent stark zu, jene in den Nahen und Mittleren Osten stieg um 6,8 Prozent an. Nach Nordamerika sank das Passagieraufkommen hingegen um 1,0 Prozent, nach Afrika entwickelte es sich mit einem Zuwachs um 50,9 Prozent deutlich positiv.

Auch die beiden Beteiligungen der Flughafen Wien AG machten im Mai Freude: Ein besonders starkes Passagierplus gab es für den Flughafen Malta mit einem Zuwachs um 17,3 Prozent. Auch in Kosice gab es einen Anstieg um 3,4 Prozent.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Austrian Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    GainJet / SX-RFA
    EMIRATES / A6-EGZ
    NOUVELAIR / TS-INC
    UTair / VP-BAG
    Qatar Airways / A7-ALM
    China Airlines / B-18908
    AEROFLOT / VP-BEE

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller