Flughafen Wien: DHL plant Logistikdrehkreuz

Zwei Divisionen der DHL Gruppe wollen ihre Aktivitäten künftig in einem neuen Logistikdrehkreuz in Fischamend bündeln. Hierfür soll ab Sommer 2018 der DHL Campus Wien Flughafen als Drehscheibe für Osteuropa am Rande des Flughafenareals bestehen.

Foto: Deutsche Post DHL Group / Flughafen Wien

Gemeinsam unterzeichneten zwei Divisionen der Deutsche Post DHL Group am Montag einen Kaufvertrag für ein Grundstück am Rande des Areals des Flughafens Wien. DHL Global Forwarding, die sich auf Luft- und Seefracht spezialisiert hat, sowie DHL Freight, die sich mit Straßenfrachtdiensten beschäftigt, wollen in Fischamend auf einer Fläche von rund 60.000 Quadratmetern den „DHL Campus Wien Flughafen“ errichten.

Der Campus wird ab Sommer 2018 geschaffen und soll sich als neues Frachtdrehkreuz für Osteuropa etablieren, das die Transportmodi Land-, Luft- und Seefracht vereint, heißt es in einer Aussendung. Der Standort in der so-genannten Vienna Airport Region wurde deshalb gewählt, da er den beiden vor Ort angesiedelten Unternehmen idealen Zugang zu den osteuropäischen Märkten sowie nach Deutschland bietet. Die Marktposition in Osteuropa sowie in Österreich soll so ausgebaut werden.

Die drei Standorte, die DHL Global Forwarding und DHL Freight derzeit in Wien nutzen, werden auf dem neuen Grundstück zusammengelegt, auf dem beide Divisionen jeweils ein Warenlager sowie ein Bürogebäude erhalten. Der DHL-Konzern erwartet sich von der Umsiedlung erhebliche Effizienzgewinne, in Bezug auf Umschlagszeiten und Abwicklungskosten. Zahlreiche Docks sowie erste Cross-Docks sollen am Campus Wien Flughafen entstehen. Die Warenhäuser und Bürogebäude sollen nachhaltig gebaut werden und erneuerbare Energien nutzen.

„Die Betriebsansiedelung des weltweit führenden Logistikunternehmens DHL in die Vienna Airport Region ist ein weiterer wichtiger Schritt in der dynamischen Entwicklung der Airport City. Das schafft neue Arbeitsplätze und macht die Airport-Region noch attraktiver. Das merken wir auch am hohen Interesse von Ansiedlungswerbern aus dem In- und Ausland. Mit der Nähe zum Drehkreuz Flughafen, einer exzellenten Serviceinfrastruktur und einer optimalen Anbindung an die Verkehrsinfrastruktur bietet die Vienna Airport Region perfekte Voraussetzungen für Betriebsansiedlungen. Die Entscheidung der Regierung zum Ausbau der Bahn Richtung Osten bedeutet eine weitere wichtige Verbesserung“, so Dr. Günther Ofner, Vorstand der Flughafen Wien AG in einer Presseaussendung.

Special Visitors

Jet2.Holidays / G-JZHM
Laudamotion / OE-LOB
Private Wings Aviation / D-CITO
Hainan AL / B2739
VIETNAM AL. / VN-A868
AlbaStar / EC-NAB
Armée de l'Air / F-RADA

Unsere Autoren

Martin Metzenbauer

Jan Gruber

Michael Csoklich

Robert Hartinger

Christoph Aumüller