Flexflight nimmt Salzburg-Augsburg auf

Piper soll als Fluggerät zum Einsatz kommen.

Flughafen Salzburg (Foto: Peter Unmuth).

Die Liste der Ultrakurzflüge wird um eine Strecke reicher, denn die dänische Fluggesellschaft Flexflight nimmt mit 31. März 2016 eine einmal wöchentlich bediente Nonstopverbindung zwischen Salzburg und Augsburg auf. Geflogen werden soll jeweils Donnerstags. Als Fluggerät soll laut CH-Aviation.com eine Piper zum Einsatz kommen. 

Flug W2 135 verlässt jeden Donnerstag den Salzburg-Airport um 11 Uhr 00. Die Landung auf dem Verkehrslandeplatz Augsburg ist für 11 Uhr 50 angekündigt. Der Rückflug - W2 136 - verlässt die Stadt, die für ihr Puppenkisten-Theater weltbekannt ist, um 14 Uhr 00 und erreicht den zweitgrößten Flughafen Österreichs gegen 14 Uhr 50.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan ist studierter Theater-, Film- und Medienwissenschaftler und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Royal Jordanian / JY-BAF
    Emirates / A6-EER
    Avions de Transport Régional (ATR) / F-WWLY
    TUIfly / D-ATUL
    Royal Australian Air Force / A41-213
    Malaysia AF / 9M.NAA
    Nordica / ES-ATA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller