Facts and Figures zum A380

Ein kleiner Einblick in die Welt des Superjumbos.

Fotos: Michael Csoklich.

317 Bestellungen von 18 Kunden gibt es derzeit für den Airbus A380. 218 Stück an 13 Betreiber sind ausgeliefert. 120 Routen und 60 Destinationen werden mit 300 täglichen Flügen bedient. 180 Millionen Passagiere sind bisher mit der A380 geflogen. 



Länge 72,7 m, Höhe 24,1 m, Durchmesser Hauptdeck 6,5 m, Spannweite 79,8 m, Max. Abfluggewicht 578 t, max. Landegewicht 395 t. Die Flügel haben eine Fläche von 845 m2. Sie biegen sich beim Start um 4 m nach oben. In Summe beträgt das Volumen der Decks und Frachträume 1.570 m3, 35 Millionen Tischtennisbälle würden hineinpassen. Die A380 hat 220 Fenster und 16 Türen. Das Triebwerk mit einem Rotordurchmesser von 2,95 m saugt mehr als 1,25 Tonnen Luft pro Sekunde an. 


Produziert wird er in Toulouse (Montage und Tests) und Hamburg (Kabineneinbau, Lackierung) Jedes Flugzeug kommt in Form von 6 Baugruppen an: die Bug-, Mittel- und Hecksektion, das Seitenwerk und die beiden Tragflächen. Transportiert werden die Teile mit Spezialschiffen, Lastkähnen und auf  Sattelschleppern. Das Flugzeug besteht zu 25% aus Verbundwerkstoffen.

4 Millionen Teile sind in einer A380 verbaut, sie werden von 1.500 Unternehmen in 30 Ländern hergestellt. 530 Kilometer Kabel verlegt, 19.000 Bolzen sind im Rumpf zur Befestigung der drei Hauptkomponenten verarbeitet, 4.000 zur Befestigung der beiden Tragflächen. 531 kg Farbe werden für die Lackierung verarbeitet, 14 Tage steht das Flugzeug dafür im Paint Shop. Nur 3 Farblieferanten weltweit schaffen es, die Anforderungen an die Farbe zu erfüllen. Der Montageprozess dauert 8 Monate, abgeschlossen wird er mit 14 tägigen Flightline-Tests.

Autor: Michael Csoklich
Autor
Michael Csoklich ist einer der bekanntesten Wirtschaftsjournalisten Österreichs und leitete über viele Jahre das Ressort Wirtschaft im ORF Radio. Seit 2015 leitet er den LG für Wirtschaftsjournalismus in Krems, ist Moderator, Querdenker und arbeitet als freier Journalist für die Kleine Zeitung. Und seit 2016 schreibt er als Luftfahrtspezialist auf Austrian Aviation Net insbesondere über Spezialthemen.

    Special Visitors

    Jet2.Holidays / G-JZHM
    Laudamotion / OE-LOB
    Private Wings Aviation / D-CITO
    Hainan AL / B2739
    VIETNAM AL. / VN-A868
    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller