Eva Air präsentiert "Joyful Dream Jet"

Erneut stellte die Airline aus Taiwan einen bunt bemalten Comic-Flieger vor.

Der bunte Hello Kitty Airbus A330 (Foto: Eva Air).

Eva Air stellte kürzlich ein weiteres ihrer Flugzeuge im Hello Kitty-Design vor. Der „Joyful Dream Jet" ist ein Airbus A330-300, konzipiert für 309 Passagiere. Auf dem Flugzeugrumpf sind Hello Kitty und ihre Freunde aus der japanischen Sanrio-Familie abgebildet.

Der neu lackierte Jet wird auf den Strecken Taipei Songshan – Tokio Haneda sowie Taipei Songshan – Shanghai Hongqiao zum Einsatz kommen. 

Nach dem Bad-Badtz-Maru Jet, der im März vorstellt wurde, und dem Joyful Dream Jet wird es 2017 weitere zwei Flugzeuge mit Sonderlackierung geben: der "Celebration Flight" im Mai und „Friendship Bows" im Juni. Derzeit setzt die private Taiwanesische Fluggesellschaft sieben Fluggeräte mit Speziallackierung ein – hauptsächlich auf Routen von Taipeh zu asiatischen Destinationen, aber auch nach Paris und ab 31. Mai auch nach Chicago.

Autor: Andrea Wieger
Redakteurin
Andrea ist seit mehr als zwölf Jahren in verschiedenen Bereichen der Luftfahrt tätig. Sie liebt das Fliegen und unterstützt das Team von Austrian Aviation Net seit Februar 2017 als Redakteurin.

    Special Visitors

    Russia - Ministry of Emergency Situations / RA-89066
    SAUDIA CARGO / TC-MCT
    Windrose Airlines / UR-WRJ
    SmartWings / OK-TSN
    ALK Airlines / LZ-DEO
    ALK Airlines / LZ-DEO
    CityJet / EI-RJX

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Andrea Wieger

    Christoph Aumüller

    Michael Csoklich

    Philipp Valenta