Eurowings nimmt München-Hamburg auf

Innerdeutsche Route nach Weeze wird eingestellt.

Airbus A320 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die Lufthansa-Billigtochter Eurowings wird Ende März 2018 eine Nonstop-Verbindung zwischen München und Hamburg aufnehmen. Im Gegenzug wird allerdings die bestehende Weeze-Route eingestellt werden, wobei ab dem Niederrhein-Airport weiterhin Palma de Mallorca angesteuert werden soll.

Eurowings tritt auf einigen innerdeutschen Strecken, beispielsweise Düsseldorf-Stuttgart oder München-Düsseldorf, in die Fußstapfen der insolventen Air Berlin. Zahlreiche Routen, die zwischenzeitlich im Verkauf waren, wurden allerdings wieder aus den Systemen genommen. Beispielsweise handelt es sich dabei um Karlsruhe/Baden-Baden-Berlin (Tegel) und Saabrücken-Berlin (Tegel).

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan ist studierter Theater-, Film- und Medienwissenschaftler und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    EVA Air / B-16703
    S7 - Siberia Airlines / VQ-BGU
    Sun Air of Scandinavia / OY-JJB
    Air Tanker / G-VYGL
    Volga Dnepr Airlines / RA-82046
    Saudia / HZ-ASF
    WIZZ / HA-LTD

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller