EU-Kommission erlaubt BMI-Verkauf

Die IAG-Holding übernimmt die Lufthansa-Tochter BMI. Die EU-Kommission hat grünes Licht gegeben.

BMI wechselt bald den Besitzer. (Foto: Andy Graf)

Die Lufthansa will ihre britische Tochter, die Fluggesellschaft British Midlands (BMI), verkaufen und hat dafür jetzt auch den Segen der EU-Wettbewerbshüter erhalten. Iberia und der Mutterkonzern von British Airways übernehmen das Unternehmen, müssen jedoch einige Bedingungen einhalten.

Die International Airlines Group (IAG) Holding muss laut Kommission 14 Start- und Landerechte am Flughafen Heathrow in London abgeben. Außerdem hat die IAG sich bereiterklärt, Passagiere nach Heathrow zu befördern, die von dort aus Langstreckenflüge mit anderen Airlines antreten wollen. Laut früheren Angaben beträgt der Bruttokaufpreis 207 Millionen Euro. Der Nettokaufpreis wird jedoch auf Grund der vereinbarten Anpassungen, wie beispielsweise eine Pensionsverpflichtung, deutlich negativ ausfallen.

Autor: Sonja Dries
Das ist der Kurztext zu Sonja Dries.

    Special Visitors

    Iran Air / EP-IFA
    ACM Air Charter / VP-BBZ
    International Jet Management / OE-LPZ
    Royal Netherlands Air Force (KLM Cityhopper) / PH-KBX
    TUI / G-FDZG
    ELLINAIR / LY-PGC
    EASYJET / G-EZOX
    NORWEGIAN / LN-DYU
    BRA / SE-DJO
    ATLANTIC AW. / OY-RCI

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Andrea Wieger

    Christoph Aumüller

    Michael Csoklich

    Philipp Valenta