Erneut Pilotenstreik bei Iberia

Foto: AirTeamImages.com

Die Piloten der spanische Fluggesellschaft Iberia lassen nicht locker. Morgen, am 29. Dezember streiken sie erneut gegen die Gründung einer Billigtochter. 118 der über 300 Flüge mussten gestrichen werden, teilte die Airline heute mit. Die Passagiere sollen umgebucht werden.

Die Pilotengewerkschaft Sepla will mit dem Arbeitskampf „Iberia Express“ verhindern. Die Billigtochter soll im Frühjahr 2012 starten. Iberia will damit auf den Europa-Strecken konkurrenzfähig bleiben. Die Piloten hingegen fürchten, dass die Fluggesellschaft wegen der niedrigeren Gehälter unterwandert wird. Bereits Mitte Dezember gab es einen Streik der Piloten.

Autor: Roman Payer
Das ist der Kurztext zu Roman Payer.

    Special Visitors

    Iran Air / EP-IFA
    ACM Air Charter / VP-BBZ
    International Jet Management / OE-LPZ
    Royal Netherlands Air Force (KLM Cityhopper) / PH-KBX
    TUI / G-FDZG
    ELLINAIR / LY-PGC
    EASYJET / G-EZOX
    NORWEGIAN / LN-DYU
    BRA / SE-DJO
    ATLANTIC AW. / OY-RCI

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Andrea Wieger

    Christoph Aumüller

    Michael Csoklich

    Philipp Valenta