Erdgasautos für Flughafen Wien

Gesamte Abfertigungsflotte soll auf Erdgasbetrieb umgestellt werden.

Übergabe von Erdgas-Fahrzeugen an den Flughafen Wien (Foto: pressefotos.at/Thomas Preiss)

37 erdgasbetriebene VW Caddys werden künftig ihren Dienst am Flughafenvorfeld versehen, wo sie hauptsächlich als mobile Büros für Red Cap Agents und Loading Supervisor zum Einsatz kommen. Vor kurzem präsentierten Volkswagen Nutzfahrzeuge und Flughafen Wien AG gemeinsam die Fahrzeuge. 
 
"Der Einsatz von Erdgasautos ist ein weiterer Beitrag zum Klimaschutz in einem Bereich, den wir als Flughafen direkt gestalten können", kommentiert VIE-Vorstand Gerhard Schmid die Neuanschaffungen. "Im Erdgasbetrieb emittiert der Erdgas-Caddy im Vergleich zu einem Benziner um bis 30% weniger CO2, 85% weniger Stickoxyde und bis zu 90% weniger CO."

Schwefeldioxid und Russpartikel, wie sie bei einem Diesel anfallen, werden ganz vermieden. Feinstaub-Emissionen sind auf ein Mindestmaß reduziert. Zudem kommt der Erdgaskilometer um cirka 40 Prozent günstiger als ein Benzinkilometer. "Für uns bedeutet das, dass sich die höheren Anschaffungskosten innerhalb eines Jahres amortisieren", so Schmid. Die gesamte Flotte der in der Flugzeugabfertigung zum Einsatz kommenden Pkws wird durch Erdgas-Caddys ersetzt - insgesamt 100 Stück.

Dem Ankauf ging eine intensive Prüfung auf Wirtschaftlichkeit und Flughafen-Eignung voraus. Rapsdiesel, Biodiesel und auch Wasserstoffbrennzellen wurden evaluiert - schieden aber unter anderem wegen fehlender Wintertauglichkeit und höherer Wartungsintensität aus. Die Entscheidung fiel auf den Erdgas-Caddy von Volkswagen Nutzfahrzeuge. Die Fahrzeuge werden mit Laptop und Drucker ausgestattet und bieten somit einen vollwertigen Arbeitsplatz direkt beim Flugzeug. 

Vor allem durch die massiv gestiegenen Rohölpreise wird Erdgas auch kostenseitig attraktiv. Auch in anderen Bereichen - Laderaum (3,2m�), einer Nutzlast von 500 kg sowie einer kompletten Komfort- und Sicherheitsausstattung - konnte der Caddy EcoFuel punkten. Seine Reichweite beträgt im reinen Erdgasbetrieb mit insgesamt 26 kg Erdgas an Bord beachtliche 440 km. Die Benzinreserve von 13 Liter erhöht die Reichweite nochmals um rund 130 km, das macht dann ca. 570 km ohne einen einzigen Tankstopp.

> Caddy EcoFuel

Special Visitors

Royal Air Force (RAF) - UK / ZE700
Wamos Air / EC-MNY
Wamos Air / EC-MNY
Japan Air Self-Defence Force (JASDF) / 80-1111
Azerbaijan Gvmt. / 4K-AI08
Azerbaijan Gvmt. / 4K-AZ888
Smartlynx / S5-AAZ

Unsere Autoren

Martin Metzenbauer

Jan Gruber

Michael Csoklich

Robert Hartinger

Christoph Aumüller