EL AL sagt "Lehitraot" zur 767

Nach 36 Jahren ist die Boeing 767 bei der israelischen Fluglinie nun Geschichte.

Die 767 4X-EAL "Mishmar Haemek" war einer der letzten drei Maschinen des Typs in der Flotte von EL AL (Foto: EL AL Israel Airlines).

EL AL und die Boeing 767: Eine mehrere Jahrzehnte dauernde Love-Story ist nun zu Ende gegangen. Anfang Februar hat die letzte Maschine des Typs die Airline verlassen. Die 767 mit der Kennung 4X-EAJ und dem Namen "Bat Yam" führte den letzten kommerziellen Flug zwischen Mailand und Tel Aviv durch.

Die insgesamt 13 Boeing 767 waren nicht nur maßgeblich am Ausbau des Interkont-Netzes von EL AL beteiligt - sie nahmen auch an historischen Ereignissen wie zum Beispiel der "Operation Salomon" teil: Bei dieser wurden 1991 mit insgesamt neun Boeing 767 und 757 sowie einer Reihe von Hercules-Militärtransportern äthiopische Juden von Addis Abeba nach Tel Aviv geflogen.

Vor 36 Jahren wurde die erste Boeing 767-200 in die Flotte von EL AL aufgenommen (Foto: EL AL Israel Airlines).

Statt der Boeing 767 übernimmt EL AL nun sukzessive Boeing 787: Acht sind bereits im Einsatz, acht weitere Flugzeuge des Typs folgen noch bis 2020.

Meilensteine in der Geschichte der Boeing 767 bei EL AL:

1983: Der erste kommerzielle Flug einer 767-200 von EL AL mit dem Kennzeichen 4X-EAA hebt ab.

1984: Als erste Fluggesellschaft der Welt betreibt die israelische Airline ein Flugzeug mit nur zwei Triebwerken auf einem Linienflug über den Atlantik.

1991: Neun Flugzeuge vom Typ Boeing 767 und 757 beteiligen sich an der Operation Salomon, einer Luftbrücke, die Juden aus Äthiopien von Addis Abeba nach Israel bringt.

1995: Die 767 von EL AL wird erstmals auf Flügen nach Hongkong eingesetzt.

1999: EL AL flottet zwei Boeing 767-200ER ein. Dank vergrößerter Kraftstofftanks sind nun Nonstop-Flüge nach Chicago und Toronto möglich.

2003: Von nun an dienen die Boeing 767 von EL AL als Regierungsmaschinen für israelische Ministerpräsidenten.

2006: EL AL flottet die erste 767-300ER ein und eröffnet Nonstop-Flüge nach Miami.

2008: Die ersten 767-200 Flugzeuge treten in den Ruhestand.

2019: Das letzte der 767-300-Flugzeuge wird aus der Flotte genommen.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Royal Jordanian / JY-BAF
    Emirates / A6-EER
    Avions de Transport Régional (ATR) / F-WWLY
    TUIfly / D-ATUL
    Royal Australian Air Force / A41-213
    Malaysia AF / 9M.NAA
    Nordica / ES-ATA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller