Egypt Air fixiert CSeries-Order

Das ägyptische Star Alliance-Mitglied möchte zwölf CS300 übernehmen.

Foto: Bombardier

Egypt Air wird neuer CSeries-Kunde. Wie Bombardier in einer Pressemitteilung verkündete, konnte eine im Rahmen der Dubai Air Show abgegebene Absichtserklärung des ägyptischen Star Alliance-Mitglieds in eine Festbestellung umgewandelt werden. Damit wird Egypt Air zwölf CSeries der Version CS300 in ihre Flotte aufnehmen. Kaufrechte für zwölf weitere CS300 erhält sie zusätzlich.

Egypt Air wird die Maschinen sowohl im Inlandsverkehr als auch auf Verbindungen zu afrikanischen und europäischen Destinationen einsetzen. Die Bestellung hat einen Wert nach Listenpreis von rund 900 Millionen Euro.

Die Order kann als großer Erfolg für den kanadischen Hersteller angesehen werden. Denn Bombardier tut sich nicht gerade leicht, Neukunden für sein Flaggschiff zu finden. Eine Beteiligung durch und Kooperation mit Airbus soll den Absatz des hochmodernen Regionaljets künftig fördern.

Special Visitors

Montenegro Airlines / 4O-AOA
Armée de l'Air / F-RADA
TAP / CS-TOV
Emirates / A6-EUG
Luftwaffe / 10+23
EGYPTAIR / SU-GEH
VUELING / EC-MLE

Unsere Autoren

Martin Metzenbauer

Jan Gruber

Michael Csoklich

Robert Hartinger

Christoph Aumüller