Easyjet stockt Wien-Amsterdam auf

Zwei zusätzliche Rotationen ab Sommerflugplan 2019.

Airbus A320 (Foto: Thomas Ramgraber).

Die österreichische Fluggesellschaft Easyjet Europe wird die Verbindung zwischen Wien und Amsterdam im Sommerflugplan 2019 um zwei zusätzliche Umläufe aufstocken. Diese sollen jeweils an den Verkehrstagen Montag und Freitag angeboten werden.

Erst am 2. Dezember 2018 nahm Mitbewerber Vueling eine Nonstopverbindung zwischen den beiden Hauptstädten auf, die momentan viermal pro Woche bedient wird. KLM und Austrian Airlines sind ebenfalls auf dieser Route tätig.

Easyjet erklärt in einer Aussendung, dass man seit dem Markteintritt am 13.12.2008 - in Salzburg - rund 6,5 Millionen Fluggäste auf Verbindungen von/nach Österreich transportiert habe. Durch zahlreiche Neuaufnahmen, beispielsweise von Graz und Wien nach Berlin-Tegel, stieg die Anzahl der pro Woche angebotenen Verbindungen erheblich an. Der Carrier schreibt, dass man allein ab Wien durchschnittlich 206 wöchentliche Flüge anbieten würde.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan ist studierter Theater-, Film- und Medienwissenschaftler und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    EVA Air / B-16703
    S7 - Siberia Airlines / VQ-BGU
    Sun Air of Scandinavia / OY-JJB
    Air Tanker / G-VYGL
    Volga Dnepr Airlines / RA-82046
    Saudia / HZ-ASF
    WIZZ / HA-LTD

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller