Easyjet plant Vielfliegerprogramm

Starttermin noch offen.

Airbus A320neo (Foto: Airbus).

Die Billigfluggesellschaft Easyjet plant die Einführung eines Vielfliegerprogramms, das unter anderem das Sammeln von Punkten auf Flügen, aber auch bei Einkäufen, Mietwagenpartnern und Hotels ermöglichen soll. Den genauen Startzeitpunkt teilte der Carrier jedoch noch nicht mit. Die Einlösung der Meilen soll unter anderem für Buchungen, aber auch im Bordshop ermöglicht werden. Ob auch ein Onlineshop mit Prämiengegenständen folgen wird, ist derzeit noch offen. 

Das neue Programm ist offen für alle Kunden. Bislang hat Easyjet lediglich eine Art exklusiven Club, zu dem man von der Airline eingeladen werden muss.  Der britische Carrier scheint sich durch die Einführung eines Vielfliegerprogramms für alle Kunden insbesondere in Richtung Kundenbindung weiterentwickeln zu wollen und hier dürften Geschäftsreisende der Kernfokus sein.

Mitbewerber Vueling ermöglicht schon länger das Sammeln von Avios (IAG) und Eurowings ermöglicht sowohl die Teilnahme an Miles & More (Lufthansa) als auch dem von Germanwings übernommenen Boomerang Club. Ryanair und Wizzair haben kein Kundenbindungsprogramm im klassischen Sinn, wobei der ungarische Anbieter einen kostenpflichtigen Rabatt-Club anbietet.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Austrian Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan ist studierter Theater-, Film- und Medienwissenschaftler und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Austrian Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Jet2.Holidays / G-JZHM
    Laudamotion / OE-LOB
    Private Wings Aviation / D-CITO
    Hainan AL / B2739
    VIETNAM AL. / VN-A868
    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller