Easyjet mit zurückhaltender Jahresprognose

Briten buchen ihre Urlaube heuer kurzfristig.

Airbus A319 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Der Easyjet-Konzern rechnet damt, dass im laufenden Geschäftsjahr ein Vorsteuergewinn in der Höhe von umgerechnet 442 bis 487 Millionen Euro erzielt werden kann. Vergleicht man diese Prognose jedoch mit dem Ergebnis des Vorjahres (rund 647,31 Millionen Euro Gewinn vor Steuern), so kalkuliert der Billigflieger deutlich zurückhaltender.

Demnach erscheint auch nicht überraschend, dass der Carrier im ersten Halbjahr rote Zahlen eingeflogen hat. Im dritten Quartal des Easyjet-Geschäftsjahres konnte man den Umsatz um elf Prozent auf 1,76 Milliarden Pfund-Sterling steigern, allerdings gab auch die Auslastung nach. Dennoch erklärt der Carrier, dass es gelungen wäre die Erlöse pro Fluggast um 1,3 Prozent steigern zu können. Weiters beförderte man um acht Prozent mehr Passagiere und betont, dass man insgesamt 26,4 Millionen Reisende an Bord gehabt habe.

Positiv soll sich bei Easyjet ausgewirkt haben, dass das Ostergeschäft heuer außerordentlich stark gewesen sein soll. Weiters soll die Buchungszurückhaltung aufgrund der Brexit-Hängepartie in eine sehr hohe Anzahl von „Last-Minute-Käufen“ geführt haben, so dass das Unternehmen höhere Durchschnittspeise erlösen konnte.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA
    Belgian Air Force (Hi Fly) / CS-TRJ
    Air X Charter / 9H-AHA
    Vueling / EC-MYC

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller