EasyJet Europe: Umregistrierungen im Plan

Bereits neun Airbus A320 fliegen unter österreichischem AOC. Bis Jahresende werden rund 20 weitere Flugzeuge folgen.

Foto: Martin Metzenbauer

Alles nach Plan geht derzeit bei EasyJet Europe, der im Wiener IZD Tower angesiedelten Tochtergesellschaft des zweitgrößten europäischen Low Cost Carriers. Insgesamt neun Airbus A320 sind bereits in Österreich registriert. Auf Anfrage erklärte die Fluglinie, dass man damit im Plan liege - bis zum EU-Austritt des Vereinigten Königreiches möchte EasyJet rund 110 Maschinen mit OE-Registrierung fliegen lassen.

Bis zum kommenden Jahreswechsel werden noch rund 20 weitere Flugzeuge von den österreichischen Behörden angemeldet. Künftig sollen alle in den EU27 Mitgliedsstaaten stationierte EasyJet-Flugzeuge in Österreich registriert werden - darunter übrigens auch die Maschinen, die aus der Air-Berlin-Insolvenz stammen, wie eine Sprecherin von EasyJet gegenüber Austrian Aviation Net erklärte.

Detail am Rande: Die Neuregistrierung geschieht nicht in Wien, sondern in Ljubljana. "EasyJet konnte eine positive Erfahrung bei einem früheren Projekt mit Adria Tehnika machen. Daher haben wir Adria als idealen Partner erkannt, um uns bei den komplexen Anforderungen für den Registrierungstransfer zu unterstützen. Adria Tehnikas proaktiver Zugang hinsichtlich Sicherheitskultur und die große Erfahrung mit dem Airbus A320 passen gut zu uns und reflektieren die Kernwerte unseres Unternehmens", so die Sprecherin

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Austrian Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA
    CargoLogicAir / G-CLAA
    Astral Aviation / TF-AMM
    AirExplore / OM-KEX
    EAT Leipzig / D-AEAA
    AirBridgeCargo / VQ-BIA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller