EasyJet bestellt weitere Airbus A320neo

Der Low Cost Carrier ist mittlerweile der größte Betreiber der A320-Familie weltweit.

Airbus A320neo in EasyJet-Farben (Foto: Airbus).

Airbus A320neo in EasyJet-Farben (Foto: Airbus).

Insgesamt 130 Exemplare aus der A320neo-Familie hat EasyJet schon geordert - jetzt kommen 17 weitere aus der Ausübung eines Bezugsrechts dazu. Nach Listenpreisen hat die Bestellung einen Wert von 1,88 Milliarden US-Dollar. Als Triebwerk wurde das CFM Leap gewählt.

Damit hat EasyJet bislang 468 Exemplare aus der Airbus-Narrowbody-Reihe geordert und ist der weltweit größte Betreiber dieser Familie - einschließlich 20 Flugzeugen aus der aktuellen Neo-Reihe. Über die in Österreich beheimatete EasyJet Europe GmbH sind derzeit 120 Maschinen registriert.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Japan Air Self-Defence Force (JASDF) / 80-1111
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AI08
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AZ888
    Smartlynx / S5-AAZ
    LUXAIR / ES-SAM
    AMC AIRLINES / SU-GBG
    AUA / OE-LBO

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller