EasyJet bestellt weitere Airbus A320neo

Der Low Cost Carrier ist mittlerweile der größte Betreiber der A320-Familie weltweit.

Airbus A320neo in EasyJet-Farben (Foto: Airbus).

Airbus A320neo in EasyJet-Farben (Foto: Airbus).

Insgesamt 130 Exemplare aus der A320neo-Familie hat EasyJet schon geordert - jetzt kommen 17 weitere aus der Ausübung eines Bezugsrechts dazu. Nach Listenpreisen hat die Bestellung einen Wert von 1,88 Milliarden US-Dollar. Als Triebwerk wurde das CFM Leap gewählt.

Damit hat EasyJet bislang 468 Exemplare aus der Airbus-Narrowbody-Reihe geordert und ist der weltweit größte Betreiber dieser Familie - einschließlich 20 Flugzeugen aus der aktuellen Neo-Reihe. Über die in Österreich beheimatete EasyJet Europe GmbH sind derzeit 120 Maschinen registriert.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA
    Belgian Air Force (Hi Fly) / CS-TRJ
    Air X Charter / 9H-AHA
    Vueling / EC-MYC

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller