Do & Co meldet 9,3-prozentigen EBIT-Rückgang

Schwache Türkische Lira wirkt sich in der Bilanz aus.

Foto: Martin Metzenbauer.

Der börsennotierte Caterer Do & Co verzeichnete in den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 2018/19 einen EBIT-Rückgang in der Höhe von 9,3 Prozent auf 24,81 Millionen Euro. Der Umsatz war allerdings um 2,5 Prozent erhöht und wird mit 452,83 Millionen Euro ausgewiesen.

Das Unternehmen gibt an, dass insbesondere die Insolvenz von Niki-Mutter Air Berlin sich negativ auf die Geschäftsentwicklung in Deutschland ausgewirkt haben soll. In Österreich, den USA, Großbritannien und Polen konnte man im selben Zeitraum allerdings Umsatzsteigerungen verzeichnen. Die Vorbereitungen für die Übernahme des Caterings für Iberia und Iberia Express in Madrid und British Airways in London Heathrow laufen auf Hochtouren.

Seit 1. Dezember 2018 werden weitere 10 British Airways Flüge für Mittel- und Langstrecke von Do & Co beliefert. Seit November 2018 werden auf allen Jet Blue Flügen ex JFK in der “Mint Class” (Business Class) Gourmetmenüs von Do & Co angeboten. Auch an anderen Standorten konnte Neugeschäft akquiriert werden, wie British Airways in Incheon / Südkorea oder Hainan Airlines in Wien.

In der Türkei ist in der Landeswährung (türkische Lira) ein starkes Umsatzplus von 33,7 Prozent zu verzeichnen, während diese Steigerung durch den Wertverlust der türkischen Lira gegenüber dem Euro zu einem Umsatzrückgang in der Konzern- Gewinn- und Verlustrechnung von -7,2 Prozent im Euro führte.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Royal Air Force (RAF) - UK / ZE700
    Wamos Air / EC-MNY
    Wamos Air / EC-MNY
    Japan Air Self-Defence Force (JASDF) / 80-1111
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AI08
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AZ888
    Smartlynx / S5-AAZ

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller