Details zur neuen AUA-Business Class

Der neue Business-Class-Sitz von Austrian soll dem der Konzernschwester Swiss ähneln (Foto: Swiss).

Wie bereits seit längerem bekannt ist, werden Austrian Airlines die Business Class ihrer Langstreckenmaschinen in näherer Zukunft umbauen. Die erst vor ein paar Jahren neu eingebauten Sitze genügen heutigen Anforderungen in ein solches Produkt nicht mehr - so können sie beispielsweise nicht in eine vollkommen ebene Schlafposition gebracht werden.

Austrian Airlines-Vorstand Andreas Bierwirth gab am Rande einer Veranstaltung diese Woche ein paar Details zum neuen Premium-Produkt auf der Boeing 767 und 777 bekannt. So soll der Sitz demjenigen der aktuellen C-Klasse von Swiss ähneln. Dieser bietet eine völlig horizontale Liegefläche und beinhaltet auch eine integrierte Massagefunktion. Die Liegefläche ist dabei zwei Meter lang, die Sitzbreite beträgt rund 55 cm. Zusätzlich bietet bei Swiss ein stufenlos regulierbares Luftkissensystem weichen bis straffen Schlafkomfort.

Am ausgiebigsten wird der Umbau in der Boeing 767 ausfallen. Bei diesem Flugzeugtyp wird das Kabinen-Innenleben komplett "entkernt" und neben den Sitzen auch neue Headracks und Toiletten eingebaut.

In der Business Class wird es dabei eine neue 1-2-1 Konfiguration geben. Die Plätze werden dabei - wie bei vielen anderen Fluglinien und auch wie bei Swiss - ineinander verschoben sein, um trotzdem noch eine möglichst große Zahl an Passagieren unterbringen zu können. Derzeit sind ja die Sitze in der Business Class der Boeing 767 als "klassische" 2-2-2 Bestuhlung eingebaut.

Der Umbau soll im Winter 2012/2013 starten. Neben der Business Class erhält auch die Economy Class eine neue Ausstattung.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Belgian Air Force (Hi Fly) / CS-TRJ
    Air X Charter / 9H-AHA
    Vueling / EC-MYC
    Lufthansa / D-AIMI
    Lufthansa / D-AIHC
    AtlasGlobal / TC-AGL
    Plus Ultra Líneas Aéreas / EC-MFB

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller