Delta will MD-90 zügig ausflotten

Derzeit 83 Einheiten in der Flotte.

MD-90 (Foto: www.airteamimages.com).

Die Fluggesellschaft Delta wird die Ausflottung der MD-90-Jets beschleunigen. Finanzchef Paul Jacobson kündigte während einer Investorenkonferenz an, dass in den nächsten Wochen ein entsprechender Zeitplan veröffentlicht werden soll. Allenfalls soll das Muster bis Ende 2022 die Flotte verlassen haben.

Laut CH-Aviation.com will Delta heuer 44 von 79 MD-88 ausflotten. Bis Ende 2020 sollen sämtliche Maschinen dieses Typs die Flotte verlassen haben. Derzeit betreibt der US-Carrier 83 MD-90. Das Phase-Out für dieses Muster wird noch festgelegt. Als Ersatz für beide Flugzeugtypen werden A220, A320 und A321 fungieren.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Alba Star / EC-MUB
    Privilege Style / EC-LZO
    YYA Management / M-USIK
    Rhein-Neckar Air / MHS Aviation / D-CIRP
    Ethiopian Airlines / ET-AUC
    Turkish / TC-JRO
    Ethiopian Airlines / ET-AUC

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller