Davos: Zahlreiche Zusatzflüge in Friedrichshafen

Im Rahmen des World Economic Forums im schweizerischen Davos finden viele Zusatzflüge am Bodensee-Airport statt.

Bodensee Airport Friedrichshafen (Foto: Peter Unmuth).

Flugzeuge aus der ganzen Welt mit Gästen des World Economic Forums in Davos steuern Friedrichshafen an, so werden bis zu 50 zusätzliche Flugbewegungen erwartet. Darunter sind zahlreiche Nonstopflüge aus Zielen wie Dallas, Bangkok, St. Louis, Dubai und New York. Diese Flüge werden vor allem mit kleineren Geschäftsreiseflugzeugen wie z.B. Gulfstream oder Dassault Falcon durchgeführt, aber auch eher exotische Flugzeuge wie die Tupolev 204 sind derzeit zu Gast.  Claus-Dieter Wehr: „Wir freuen uns über unsere zahlreichen Besucher, die mit Interkontinentalflügen aus aller Welt bei uns landen. Der Bodensee-Airport ist aufgrund seiner hervorragenden Infrastruktur als perfekter Ausgangspunkt für die Gäste des World Economic Forums in Davos anerkannt.“

Autor: Christoph Aumüller
Redakteur
Christoph ist Absolvent des Studienlehrganges Luftfahrt der FH Joanneum Graz. Seit Mitte 2015 verstärkt er das Redaktionsteam von Austrian Aviation Net.

    Special Visitors

    Laudamotion / OE-LOB
    Private Wings Aviation / D-CITO
    Hainan AL / B2739
    VIETNAM AL. / VN-A868
    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA
    CargoLogicAir / G-CLAA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller