Common Sky sucht Käufer per Inserat

Ehemalige Mapjet steht zum Verkauf.

Noch unter dem Namen Mapjet wollte Common Sky ab Wien auf die Linie gehen. Das Projekt wurde allerdings verworfen (Grafik: Common Sky).

Das österreichische Bedarfsluftfahrtunternehmen Common Sky, vormals Mapjet, sucht mittels eines Inserats, das unter anderem bei Aerotelegraph.com geschalten wird, nach einem neuen Eigentümer. Dabei wirbt man damit, dass das AOC ideal für "Airlines und Startups" wäre, um "schnell gewerbsmäßig fliegen zu können". Dieser Weg ein Luftfahrtunternehmen zum Kauf anzubieten ist insofern ungewöhnlich, da ansonsten zumeist solche Deals hinter den Kulissen stattfinden.

Unter dem Namen Mapjet übernahm man einst Maschinen des Typs McDonnell Douglas MD-80 aus Beständen der Austrian Airlines und bot mit diesen ACMI-Dienstleistungen an. Weiters wollte man als Austriair ins Linienfluggeschäft einsteigen, handelte sich eine Markenrechtsklage der AUA ein, entschied sich dann für die Marke Mapjet, jedoch wurde das Projekt letztlich abgeblasen. Auf der Linie auf eigene Rechnung flog man nie. Ehe man zur Common Sky Luftfahrt wurde, gab es noch eine Insolvenz.


Mit diesem Inserat sucht Common Sky nach einem Käufer (Screenshot Aerotelegraph.com).

Im Inserat wird die 16-jährige Erfahrung - auch mit größerem Fluggerät - hervorgehoben. Ein konkretes Luftfahrtunternehmen wird nicht genannt, jedoch stimmt die angegebene Handynummer mit jener, die auf der Homepage von Common Sky zu finden ist, überein.

Im österreichischen Luftfahrtregister ist derzeit kein Flugzeug auf Common Sky registriert. Dies ergab eine am 23. Jänner 2019 von Aviation Net durchgeführte Einsichtnahme in das bei der Austro Control geführte Verzeichnis.

Geschäftsführer des zum Verkauf stehenden Luftfahrtunternehmens ist Norbert Winkler, der über seine Fly Servus GmbH auch alleiniger Eigentümer ist. Weiters ist er ebenfalls Firmenchef der Outletwaren Handels GmbH und Vorstandsmitglied der MVTE Privatstiftung.

Das Unternehmen war für eine telefonische Stellungnahme unter der im Inserat angegeben Handynummer für Aviation Net nicht erreichbar.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Japan Air Self-Defence Force (JASDF) / 80-1111
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AI08
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AZ888
    Smartlynx / S5-AAZ
    LUXAIR / ES-SAM
    AMC AIRLINES / SU-GBG
    AUA / OE-LBO

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller