Codeshare: Air Baltic dockt bei SAS an

Die lettische Fluglinie setzt auf eine große Zahl an Airlinepartnern für Umsteigeverbindungen.

Grafik: Air Baltic

Die lettische Air Baltic fliegt künftig mit SAS im Codeshare: So wird auf ausgewählten Flügen der Skandinavier von Oslo und Kopenhagen zu den norwegischen Zielen Ålesund, Bergen, Stavanger, Tromsø und Trondheim der BT-Code von Air Baltic zu finden sein. Umgekehrt werden künftig auch einzelne Flüge der lettischen Airline von Stockholm, Kopenhagen und Oslo nach Riga den SK-Code tragen.

Air Baltic selbst steuert mehr als 70 Destinationen von Riga, Tallinn und Vilnius an - und über 300 Umsteige-Ziele mit rund 20 Partnerairlines, darunter Air France, Alitalia, Austrian Airlines, British Airways, Etihad oder Iberia.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Royal Air Force (RAF) - UK / ZE700
    Wamos Air / EC-MNY
    Wamos Air / EC-MNY
    Japan Air Self-Defence Force (JASDF) / 80-1111
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AI08
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AZ888
    Smartlynx / S5-AAZ

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller