Cathay Pacific kooperiert nun mit Easyjet

Umstiege in London-Gatwick möglich.

Airbus A330 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die britische Billigfluggesellschaft Easyjet und Cathay Pacific arbeiten künftig enger zusammen, denn Weiterflüge mit dem asiatischen Carrier sind künftig auch über den Lowcost-Carrier buchbar. Im ersten Schritt werden Umstiege in Gatwick ermöglicht.

Das britische Luftfahrtunternehmen rief vor einiger Zeit das Programm "Worldwide by Easyjet" ins Leben. Über dieses wird das eigene Angebot mit jenem von teilnehmenden Partnern kombiniert, so dass beispielsweise auch Langstreckenverbindungen - mit Umstieg - angeboten werden werden können. Easyjet fungiert dabei dann als Feeder oder Anschlussflug.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan ist studierter Theater-, Film- und Medienwissenschaftler und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Royal Jordanian / JY-BAF
    Emirates / A6-EER
    Avions de Transport Régional (ATR) / F-WWLY
    TUIfly / D-ATUL
    Royal Australian Air Force / A41-213
    Malaysia AF / 9M.NAA
    Nordica / ES-ATA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller