CALC ordert 50 A320neo

Das chinesische Leasingunternehmen zurrte nun seine neo-Bestellung bei Airbus fest.

Foto: AirTeamImages.com

Nach AerCap entschied sich auch die chinesische Leasinggesellschaft CALC (China Aircraft Leasing Group Holdings Limited) für eine neo-Bestellung bei Airbus. CALC will 50 weitere Maschinen aus der A320neo-Familie in ihr Portfolio integrieren. Damit hat das Unternehmen Bestellungen für insgesamt rund 200 Mittelstreckenjets aus europäischer Produktion offen.

CALC kümmert sich um den gesamten Flugzeug-Lifecycle. So bietet das Unternehmen nicht nur diverse Finanzierungs- und Leasingvarianten für neu angeschaffte Maschinen, sondern ersetzt, zerlegt und entsorgt nicht mehr benötigte Flugzeuge auch noch selbst.

Special Visitors

I-fly / EI-GCU
Easyjet / G-EZWT
Kutus Limited / M-HHHH
K5 Aviation / D-ALXX
Funair Corp. / N737AG
Transavia / PH-HSI
Air France / F-GTAE

Unsere Autoren

Martin Metzenbauer

Jan Gruber

Michael Csoklich

Robert Hartinger

Christoph Aumüller