Brno: Travel Service stationiert drei 737-800

26 saisonale Sommerdestinationen ab Brünn.

Boeing 737-900 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die tschechische Fluggesellschaft Travel Service wird im Sommerflugplan 2017 drei Mittelstreckenjets des Typs Boeing 737-800 auf dem Regionalflughafen Brno stationieren. Insgesamt werden mit den Maschinen 26 saisonale Sommerdestinationen angesteuert.

Laut Travel Service ist der Flugplan so konzipiert, dass bis zu drei tägliche Umläufe pro Fluggerät geflogen werden können. Linienmäßig werden unter anderem die Destinationen Rhodos, Palma de Mallorca, Heraklion, Korfu, Zakynthos, Kos, Hurghada, Marsa Alam, Lamezia Terme, Burgas, Varna, Antalya und Teneriffa unter der Marke Smartwings angeboten, während weitere Ziele als Charter für Reiseveranstalter geflogen werden.

Travel Service verfügt über jeweils rechtlich eigenständige Flugbetriebe in Tschechien, der Slowakei, Ungarn und Polen. Innerhalb des Schengen-Gebiets werden die Maschinen flexibel eingesetzt, während Nonschengen-Ziele in Länder ohne OpenSkies-Abkommen jeweils durch die entsprechende nationale Tochtergesellschaft bedient werden.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan interessiert sich seit seiner Kindheit für die Luftfahrt und ist seit 2012 Mitglied der Redaktion von Austrian Aviation Net. Sein Spezialbereich ist die Regionalluftfahrt.

    Special Visitors

    SPRINT AIR / SP-SPE
    TUIfly / D-ATUF
    Korean Airlines / HL8275
    AEROFLOT / VP-BWE
    Croatia Airlines / 9A-CTJ
    Monarch Airlines (SmartLynx Airlines) / YL-LCP
    EUROWINGS / D-AEWM

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Andrea Wieger

    Christoph Aumüller

    Michael Csoklich

    Philipp Valenta