British Airways stellt neue Business Class vor

Airbus A350 wird ab Juli 2019 mit der "Club Suite" unterwegs sein.

Foto: British Airways

Fast 20 Jahre ist es her, dass British Airways ihren aktuellen Sitz im "Club World" - so lautet der Name der Business Class auf der Langstrecke - auf den Markt gebracht hat. Bereits seit längerer Zeit hat daher die Fachwelt mit Spannung auf ein Nachfolgeprodukt gewartet - jetzt wurde es von der britischen Fluglinie vorgestellt.

Der Sitz kann auch in ein Bett umfunktioniert werden (Foto: British Airways).

Und wie es scheint, hat sich die Wartezeit gelohnt: Beginnend mit der Auslieferung des ersten Airbus A350 im heurigen Sommer wird British Airways Premium-Passagiere nämlich in die "Club Suite" einladen. Und die bietet - wie der Name bereits erwarten lässt - zuerst einmal "Privacy": Die Mini-Suiten sind nämlich mit einer Schiebetüre abtrennbar.

Im A350 werden sämtliche Sitze - wie mittlerweile üblich umwandelbar in Full-Flat-Betten - dank 1-2-1-Konfiguration direkten Zugang zum Gang bieten. Laut BA bietet die "Club Suite" vierzig Prozent zusätzlichen Stauraum, Goodies wie einen Make-Up-Spiegel, WiFi, einen (je nach Flugzeugtype) 17 bis 18,5 Inches großen Entertainment-Bildschirm sowie Power-Outlets. Die Sitze werden von Collins Aerospace hergestellt, wie ein Sprecher von British Airways gegenüber AviationNetOnline erklärte.

Privatsphäre wird in der neuen "Club Suite" groß geschrieben (Foto: British Airways).

Im A350-1000 wird British Airways jeweils 56 Sitze im Club World und der World Traveller Plus (Premium Eco) einbauen. In der World Traveller Klasse (Economy) finden bis zu 219 Passagiere Platz. Der erste A350 soll im Juli 2019 ausgeliefert werden und zuerst auf der Strecke von London nach Madrid unterwegs sein. Ab Oktober 2019 soll die Type dann auch auf der Langstrecke eingesetzt werden.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA
    Belgian Air Force (Hi Fly) / CS-TRJ
    Air X Charter / 9H-AHA
    Vueling / EC-MYC

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller