Blaue Briefe für Air-Alps-Mitarbeiter

Allen Beschäftigten wurde mit Ende Oktober die Kündigung zugestellt.

Leider nicht mehr in der Luft zu sehen: Dornier 328 der Regionalfluggesellschaft Air Alps. (Foto: Peter Unmuth)

Leider nicht mehr in der Luft zu sehen: Dornier 328 der Regionalfluggesellschaft Air Alps. (Foto: Peter Unmuth)

Die Legende des Phönix oder das Motto "Totgesagte leben länger" trifft diesmal nicht mehr auf Air Alps zu. Wie Geschäftsführer Günter Gast gegenüber Austrian Aviation Net exklusiv mitteilte wurden mit Ende Oktober 2013 sämtliche österreichischen und italienischen Mitarbeiter des Unternehmens aufgrund der bevorstehenden Liquidation der Regionalfluggesellschaft gekündigt.

"Leider ist eine 'Last-Minute-Rettung' nicht zustande gekommen. Es fand sich kein Investor, der bereit war in das Unternehmen zu investieren. Daher mussten wir nun leider sämtlichen Mitarbeitern des Unternehmens, in Österreich wie Italien, kündigen", erklärte Firmenchef Gast gegenüber Austrian Aviation Net.

Zuletzt gab es Gerüchte, dass sich das Airline-Startup "Rostock Airways" für eine Übernahme der Tiroler Regionalfluggesellschaft interessiert haben soll. Gast bestätigte, dass es Gespräche gab: "Da gab es ernsthafte Verhandlungen, jedoch waren diese leider nicht erfolgreich. Air Alps wird nach Abschluss aller Formalitäten im Zusammenhang mit der Liquidation die Pforten für immer schließen und aus dem Firmenbuch gestrichen werden".

Es handelt sich bei der Firmenschließung von Air Alps allerdings nicht um eine Insolvenz, sondern um einen freiwilligen Liquidationsbeschluss der Unternehmenseigener. Dieser ist vergleichbar mit der Firmenschließung der deutschen Regionalfluggesellschaft Augsburg Airways.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Austrian Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan ist studierter Theater-, Film- und Medienwissenschaftler und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Austrian Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Private Wings Aviation / D-CITO
    Hainan AL / B2739
    VIETNAM AL. / VN-A868
    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA
    CargoLogicAir / G-CLAA
    Astral Aviation / TF-AMM

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller