Berlin sucht Probepiloten

Dass ein Flughafen vor seiner Eröffnung Probepassagiere sucht, ist nichts neues. Der neue Airport Berlin Brandenburg sucht allerdings interessierte Piloten, die im Rahmen einer Rollverkehrssimulation Ankunft und Abflug der Flugzeuge auf dem neuen Flughafen mithilfe von Fahrzeugen simulieren.

Foto: Martin Metzenbauer

Damit von Beginn an alles reibungslos läuft, hat der Flughafen Berlin Brandenburg Ende November mit dem Probebetrieb begonnen. Bis Mitte Mai 2012 wird der neue Flughafen in zahlreichen Tests auf die Probe gestellt. Um Prozesse möglichst realistisch abzubilden, werden alle erdenklichen Abläufe schon vor der Eröffnung durchgespielt – und zwar auch auf dem Rollfeld. Im Rahmen einer Rollverkehrssimulation wird dabei der gesamte Flugzeug-Rollverkehr auf den Flugbetriebsflächen von der Landung bis zum Abflug simuliert - allerdings mit Hilfe von Fahrzeugen.

Voraussetzung für die Teilnahme als "Test-Pilot" sind eine gültige Lizenz oder eine Ausbildung als Berufsflugzeugführer (mind. CPL/IFR multi engine) oder als Verkehrsflugzeugführer. Erfahrungen im Liniendienst sind von Vorteil. Im Gegenzug erwartet die Interessenten nach einem ausführlichen Briefing vor Ort die wohl einmalige Gelegenheit, den neuen Flughafen als eine/r der Ersten zu testen und mit dazu beizutragen, dass die Abläufe auf dem Vorfeld vor Inbetriebnahme noch optimiert werden können.

Der Probezeitraum läuft vom 14.02.2012 bis zum 16.05.2012.
 
Bewerbungen können ab sofort an info.probebetrieb@berlin-airport.de gerichtet werden.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Austrian Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Italy Air Force / CSX81848
    Aviolet / YU-ANJ
    Bahrain Royal Flight / A9C-HMH
    Kingdom Of Bahrain / A9C-HMK
    Emirates / A6-EEI
    Thomson Airways / G-FDZG
    Thomson Airways / G-FDZG
    Kingdom of Bahrain / A9C-HMK
    Bahrain Royal Flight / A9C-HMH
    SCFA / HB-RSC

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Herausgeber und Chefredakteur
    Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Austrian Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Jan Gruber

    Leitender Redakteur
    Jan interessiert sich seit seiner Kindheit für die Luftfahrt und ist seit 2012 Mitglied der Redaktion von Austrian Aviation Net. Sein Spezialbereich ist die Regionalluftfahrt.

    Christoph Aumüller

    Redakteur
    Christoph ist Absolvent des Studienlehrganges Luftfahrt der FH Joanneum Graz. Seit Mitte 2015 verstärkt er das Redaktionsteam von Austrian Aviation Net.

    Philipp Valenta

    Redakteur
    Philipp studiert berufsbegleitend an der IMC Fachhochschule Krems und verstärkt seit 2015 tatkräftig unser Redaktionsteam.

    Michael Csoklich

    Autor
    Michael Csoklich ist einer der bekanntesten Wirtschaftsjournalisten Österreichs und leitete über viele Jahre das Ressort Wirtschaft im ORF Radio. Seit 2016 schreibt er als Autor auf Austrian Aviation Net insbesondere über Spezialthemen.