Austrian: Erstflug nach Havanna abgehoben

Ab heute fliegt Austrian ein Mal pro Woche mit einer Boeing 767 nach Havanna auf Kuba. Die Karibik ist damit erstmals seit sechs Jahren wieder im Flugangebot der LH-Tochter.

V.l.n.r.: Dan Gabriel Bellolo (Capt. AUA), Mr. Juan Antonio Fernández Palacios (Botschafter Kuba), Peter Kleemann (Flughafen Wien), Alexander Schnecke (AUA) (Foto: Michele Pauty / Austrian Airlines).

Ab heute fliegt Austrian Airlines eine weitere touristische Langstreckendestination an. Ein Mal pro Woche, immer dienstags, hebt der rot-weiß-rote Flag-Carrier mit einer Boeing 767 nach Havanna auf Kuba ab. „Seit 2013 haben wir unser touristisches Langstreckenangebot mit Flügen nach Colombo und Mauritius kontinuierlich ausgebaut. Ab heute kommt Havanna dazu und somit zum ersten Mal seit sechs Jahren eine karibische Destination“, erklärt Austrian Chief Commercial Officer Andreas Otto. Zuletzt steuerte die heimische Airline in der Karibik Punta Cana im Jahr 2010 an. Im kommenden Winterflugplan 2016/17 wird Austrian Airlines insgesamt vier touristische Langstreckendestinationen anbieten: Mauritius, Malediven, Colombo und Havanna.

Flugplan:

Wien-Havanna, OS023, Dienstag 10:15 ab und 16:25 an

Havanna-Wien, OS024, Dienstag 18:10 ab und 10:50 (+1) an

Die Flugdauer von Wien nach Havanna beträgt rund 12:10 Stunden. Tickets gibt es ab 849 Euro hin und retour, inklusive Steuern und Gebühren. Buchbar sind diese auf der Austrian-Website, telefonisch unter +43 5 1766 1000 oder im Reisebüro.

Autor: Christoph Aumüller
Redakteur
Christoph ist Absolvent des Studienlehrganges Luftfahrt der FH Joanneum Graz. Seit Mitte 2015 verstärkt er das Redaktionsteam von Austrian Aviation Net.

    Special Visitors

    Lufthansa Cargo / D-ALCB
    Easyjet / G-UZHA
    I-fly / EI-GCU
    Easyjet / G-EZWT
    Kutus Limited / M-HHHH
    K5 Aviation / D-ALXX
    Funair Corp. / N737AG

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller