Austrian entdeckt die Marke

AUA und Post präsentieren Rubbelmarke zum 50-Jahre-Jubiläum.

Post-Chef Anton Wais und AUA-Boss Alfred Ötsch mit der Jubiläums-Marke.

Zum anstehenden 50-Jahre-Jubiläum von Austrian Airlines präsentierten die Österreichische Post AG und die größte heimische Fluglinie im VIP-Center des Flughafen Wien eine Sondermarke zum Nennwert von € 1,40. Bei dieser Marke handelt es sich allerdings nicht nur um eine "normale" Briefmarke, sondern auch um ein Rubbellos: Im rechten oberen Teil befindet sich nämlich unter der Länderbezeichnung ein Rubbelfeld, Austrian Airlines sponsern insgesamt 5050 Preise (50 Flüge und 5.000 Austrian Modelle).

Die Sondermarke wurde in einer Auflage von 700.000 Stück von der Österreichischen Staatsdruckerei hergestellt und ist ab 28. Februar 2008 erhältlich. Im Bereich des General Aviation Center am Flughafen Wien ist in den nächsten Wochen eine Ausstellung zum Thema "50 Jahre Luftfahrt-Philatelie" zu sehen.

Autor: Martin Dichler
Martin Dichler ist Vorsitzender der Flughafenfreunde Wien und schreibt seit Jahren als freier Journalist für diverse Luftfahrt- und Reisemedien.

    Special Visitors

    Royal Air Force (RAF) - UK / ZE700
    Wamos Air / EC-MNY
    Wamos Air / EC-MNY
    Japan Air Self-Defence Force (JASDF) / 80-1111
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AI08
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AZ888
    Smartlynx / S5-AAZ

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller