Austrian Airlines Re-Branding: Wie geht es weiter?

Bis Ende der Wintersaison soll ein gutes Dutzend Flugzeuge umlackiert sein. 2019 möchte die AUA "digifit" sein.

Foto: Austrian Airlines

Die Überraschung war recht groß, als die AUA im Zuge der Einflottung der sechsten Boeing 777 auch gleich eine neue Bemalung vorstellte. Die OE-LPF ist allerdings bislang die einzige Maschine im neuen Design - bis zum Winter wird sich daran auch nicht viel ändern. "Wir werden die kommende Wintersaison nutzen, um ein gutes Dutzend Flugzeuge - vorrangig Airbus - in der neuen Livery zu lackieren", erklärte Amir Aghamiri, Head of Brand Management bei Austrian Airlines, gegenüber Austrian Aviation Net. Längere Hangaraufenthalte werden ja aufgrund des starken Flugaufkommens im Sommer eher in der kalten Jahreszeit durchgeführt.

"Die neue Lackierung wird kostenschonend und damit rollierend eingeführt. Das heißt, dass nur jene Flugzeuge lackiert werden, die ohnehin in den Paintshop müssen. Nach heutiger Planung werden wir etwa sieben Jahre brauchen, um alle Flugzeuge in der neuen Livery zu haben", ergänzte Austrian-Sprecher Peter Thier. Bei der neuen Bemalung wird es übrigens keine nennenswerten Änderungen mehr - siehe Lufthansa - geben.

Amir Aghamiri, Austrian Airlines Head of Brand Management (Foto: Austrian Airlines).

Der genaue Zeitplan, wann der gesamte Außenaufritt - also Website, App, Werbung, etc. - adaptiert wird, ist derzeit noch in Arbeit. "2019 wollen wir jedenfalls 'digifit' sein", so Amir Aghamiri. Gerade die neue Schrift wurde ja deswegen gewählt, um auf kleinen Bildschirmen besser lesbar zu sein. Generell komme die neue Livery laut Peter Thier sowohl bei den Mitarbeitern als auch am Markt gut an. Und auch der bekannte Design Blog designtagebuch.de äußerte sich positiv.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Austrian Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    ProAir / Global Reach Aviation / D-ANSK
    SCOOT / 9V-OFI
    Air X Charter / 9H-YES
    RADA AIRLINES / EW-450TR
    Aero4M / F-HRAM
    Polaris Aviation Solutions / N737LE
    Qatar Airways / A7-ANB

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller