Austrian Airlines gibt günstige Modellflugzeuge ab

Jetshop: Modelle mit alter Bemalung im Abverkauf.

Immer weniger Maschinen sind bei der AUA in der alten Lackierung unterwegs - jetzt trennt man sich daher auch von den Flugzeugmodellen in der seit 2004 benutzten Livery (Foto: Martin Metzenbauer).

Für Freunde von edlen Modellflugzeugen dürfte die aktuelle Aktion im Jetshop von Austrian Airlines interessant sein: Aktuell werden dort nämlich Modelle der Typen Bombardier Q400, Airbus A321, Boeing 767-300 und Boeing 777-200 im Maßstab 1:100 mit der alten (Blaubauch-) Lackierung deutlich vergünstigt abgegeben. So kostet der Turboprop 39,90 Euro, der Airbus 44,90 Euro und die beiden Widebodies jeweils 49,90 Euro. Im Vergleich dazu schlagen sich die Boeing 767 und 777 im aktuellen Design mit 139 respektive 145 Euro zu Buche.

Die Modelle können hier geordert werden. Der Jetshop - er wird von der Firma Die Werbemittler GmbH betrieben - wurde erst vor ein paar Monaten neu gestaltet. Neben Modellen kann man dort beispielsweise auch Reisegepäck, Accesoires oder elektronische Geräte im Austrian-Design erwerben.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Austrian Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    TUIfly / D-ATUZ
    Go2Sky / OM-GTD
    BRUSSELS AIRLINES / EI-FWD
    PRIVILEGE STYLE / EC-LZO
    ROYAL AIR FORCE / ZZ336
    Armée de l'Air (French Air Force) / F-RADA
    Armée de l'Air - France Air Force / F-RADA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Andrea Wieger

    Christoph Aumüller

    Michael Csoklich

    Philipp Valenta