August: Fraport feiert Passagierwachstum

Neben dem Frankfurter Flughafen entwickelten sich auch die Beteiligungen der Fraport AG im August recht erfreulich.

Foto: Martin Metzenbauer

Im August konnte der Flughafen Frankfurt im zehnten Monat in Folge ein deutliches Passagierwachstum verzeichnen. Insgesamt nutzten 6,3 Millionen Fluggäste den Lufthansa-geprägten Großflughafen. Das sind um 5,0 Prozent mehr als noch im Vorjahr. In den ersten acht Monaten des Jahres wurden kumuliert 4,5 Prozent mehr Passagiere abgefertigt als im Vergleichszeitraum. Auch das Frachtaufkommen (+5,4 Prozent) sowie das Höchstabfluggewicht (+1,8 Prozent) und die Zahl der Flugbewegungen (+ 2,7 Prozent) nahmen im August zu.

An ihren in- und ausländischen Beteiligungen konnte die Fraport AG zum Teil ebenfalls höchst erfreuliche Passagierentwicklungen registrieren. So gab es in Ljubljana einen Anstieg um 18,9 Prozent, in Lima ein Wachstum von 10,5 Prozent und an den beiden bulgarischen Flughäfen Varna und Burgas einen Zuwachs von 4,4 Prozent. Den Flughafen von Antalya nutzten 56 Prozent mehr Fluggäste, in Hannover waren es Plus 12,4 Prozent, in St. Petersburg 21,2 Prozent und in Xi’an 10,1 Prozent mehr als noch im Vorjahresmonat. Fraports Griechenland-Portfolio verzeichnete insgesamt einen Zuwachs von 8,3 Prozent.

Special Visitors

Bel Air / VP-BWR
Funair Corporation / N737AG
Global Jet Luxembourg (Roman Abramowich) / P4-MES
Global Jet Luxembourg (Viktor Vekselberg) / P4-MIS
Bundesheer (Austrian Airforce) / 7L-WN
Pilatus Flugzeugwerke / HB-VSA
BBJ One / N737ER

Unsere Autoren

Martin Metzenbauer

Jan Gruber

Michael Csoklich

Robert Hartinger

Christoph Aumüller