AUA zu befürchtetem Pilotenengpass: "Sehen keine Gefahr"

Möglicher Abgang von Lufthansa-Copiloten soll durch selbst eingestelltes und ausgebildetes Personal ausgeglichen werden.

Airbus A320 von Austrian Airlines (Foto: Martin Metzenbauer).

Die Gewerkschaft vida sieht harte Zeiten auf Austrian Airlines zukommen: Wie die Belegschaftsvertreter in einer Aussendung am Mittwoch erklärten, drohe ein deutlicher Engpass an Copiloten. Die AUA hätte sich im Zuge des seinerzeitigen Tarifstreits bei Lufthansa 300 Nachwugsflugzeugführer (NFF) bei der Konzernmutter "ausgeborgt". Aufgrund der mittlerweile geklärten Situation in Deutschland könnte ein Teil davon - es geht um rund 150 Piloten - wieder zurückkehren. Laut Gewerkschaft - die sich mit der AUA gerade in Kollektivvertragsverhandlungen befindet - auch deswegen, weil die Bezahlung besser sei. Flugausfälle wie 2016 könnten demnach die Folge sein, befürchtet vida - Austrian Aviation Net berichtete.

Bei Austrian Airlines sieht man diese Angelegenheit entspannter: "Das Thema der NFFs ist dem Unternehmen natürlich bekannt und es wird seit gut zwei Jahren gemeinsam mit den betroffenen Kollegen und der Lufthansa an einer geordneten Rückwanderung der 'ausgeborgten' Jungpiloten gearbeitet", erklärte AUA-Sprecher Peter Thier auf Anfrage von Austrian Aviation Net.

Austrian Airlines hätte nämlich in diesem Zeitraum rund 200 Piloten aufgenommen, darunter heuer 100 selbst geschult. "Nächstes Jahr werden wir weitere 100 sogenannte 'Ab Initios' ausbilden. Natürlich freuen wir uns, wenn der eine oder andere NFF bei uns in Österreich bleibt", so Thier. "Wir sehen jedenfalls keine Gefahr für das kommende Jahr und sind guter Dinge, den Flugplan 2018 wie geplant einzuhalten", erklärte der AUA-Sprecher weiter.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Austrian Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    GainJet / SX-RFA
    EMIRATES / A6-EGZ
    NOUVELAIR / TS-INC
    UTair / VP-BAG
    Qatar Airways / A7-ALM
    China Airlines / B-18908
    AEROFLOT / VP-BEE

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller