AUA setzt auf Air-Berlin-Wetlease

Fünf Maschinen der A320-Familie ab März 2017 im Auftrag der Lufthansa-Tochter unterwegs.

Der Deal zwischen Lufthansa und Air Berlin soll auch fünf Maschinen für Austrian Airlines beinhalten (Foto: www.AirTeamImages.com).

Der Konzernumbau der Air Berlin Group und der damit verbundene Deal zwischen Lufthansa und dem kränkelnden Mitbewerber hat auch Auswirkungen auf die Austrian-Airlines-Flotte, wie der Kranich-Konzern mitteilte. Fünf Mittelstreckenjets der A320-Familie sollen ab März 2017 sechs Jahre lang im Auftrag der Österreicher betrieben werden.

Da die Parteien einen Wetlease vereinbaren wollen, würden Eurowings und Austrian Airlines nicht nur Flugzeuge von Air Berlin mieten, sondern jeweils den gesamten Flugbetrieb, also auch Cockpit-Crew, Kabinenpersonal und Wartung. Bei den Flugzeugen, die gut zur einheitlichen Airbus-Flotte der Eurowings passen, handelt es sich um bis zu 29 Airbus-Maschinen vom Typ A320 und um bis zu elf Maschinen vom Typ A319.

Die Flugzeuge sollen ihre Heimatbasis an insgesamt sieben deutschen Flughäfen sowie in Wien und Palma de Mallorca haben. Die Einflottung und Ausflottung der Maschinen würde gestaffelt erfolgen. Die Leaseraten sollen zu markt- und wettbewerbsfähigen Konditionen vereinbart werden. Die Finalisierung der Details ist für das vierte Quartal 2016 vorgesehen, die Umsetzung einer Vereinbarung steht unter Gremienvorbehalt und unterliegt der Prüfung durch die zuständigen Kartellbehörden.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA
    Belgian Air Force (Hi Fly) / CS-TRJ
    Air X Charter / 9H-AHA
    Vueling / EC-MYC

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller