AUA nimmt Göteburg wieder auf

Embraer 195 kommt zum Einsatz.

Embraer 195 (Foto: Austrian Airlines AG).

Die österreichische Lufthansa-Tochter Austrian Airlines kündigt für Juni 2017 mit Göteburg eine zweite Destination in Schweden an. Der Carrier beabsichtigt die Großstadt ab 2. Juni 2017 mit der österreichischen Bundeshauptstadt Wien zu verknüpfen.

Mit einem Embraer 195 geht es drei Mal pro Woche in die zweitgrößte Stadt Schwedens. Insgesamt bietet die heimische Airline mit 21 Flügen pro Woche nach Stockholm und drei wöchentlichen Flügen nach Göteborg, zwei Destinationen und 24 wöchentliche Direktverbindungen nach Schweden an. Ab Sommerflugplan 2017 hat Austrian Airlines mit Kopenhagen, Oslo, Stockholm und Göteborg insgesamt vier Destinationen in drei Ländern in ihrem Skandinavien-Angebot.

Die Strecke Wien-Göteborg wurde bis 2012 von Austrian Airlines angeflogen und im Zuge der Flottenreduktion der Boeing 737 aus dem Flugprogramm genommen.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Austrian Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan ist studierter Theater-, Film- und Medienwissenschaftler und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Austrian Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Laudamotion / OE-LOB
    Private Wings Aviation / D-CITO
    Hainan AL / B2739
    VIETNAM AL. / VN-A868
    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA
    CargoLogicAir / G-CLAA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller