AUA erhält sechs zusätzliche A320

Carrier gibt Details zu den Maschinen bekannt.

A320 (Foto: Thomas Ramgraber).

Austrian Airlines erhält in den nächsten Tagen den ersten von insgesamt sechs zusätzlichen Airbus A320. Es handelt sich um gebraucht Flugzeuge, die zuvor von Juneyao und Avianca Brasil betrieben wurden. Die erste Einheit wird in Jacksonville/USA umlackiert.

Die Fluggesellschaft ersetzt bis 2021 die insgesamt 18 Dash8-Q400 durch 10 Mittelstreckenjets der A320 Reihe. Von diesen zehn zusätzlichen Maschinen der A320-Familie sicherte sich die AUA nun die ersten sechs Einheiten Die Airbus-Flotte soll so nach Abschluss des Gesamtprojekts von 36 auf 46 Einheiten anwachsen.

„Diese sechs zusätzlichen A320 sollen auch als klares Signal an die Billig-Konkurrenz verstanden werden. Wir verteidigen unsere Marktposition und sind fest entschlossen, für unsere Kunden zu kämpfen“, erklärt Austrian Airlines CCO Andreas Otto.

Vier der sechs zusätzlichen Jets, vom Typ A320, werden von der Leasingfirma Aviation Capital Group angemietet und sind bis vor Kurzem bei Avianca Brasil geflogen. Diese befinden sich teilweise bereits beim notwendigen Übergabe-Check. Das erste Flugzeug soll Mitte August überstellt werden. Ende August, sowie im September und Oktober sind weitere Flugzeugübernahmen geplant. Nach den notwendigen Umbauten und Adaptierungen soll die erste Maschine bereits im Dezember für Austrian abheben. Für Anfang 2020 ist dann die Übernahme zwei weiterer Airbus Jets von CDB Aviation geplant, welche bis dahin vom Star Alliance Connecting Partner Juneyao Airlines operiert werden.  2019 hat Austrian Airlines bereits zwei Dash Flugzeuge aus der Flotte genommen. In diesem Jahr ist noch die Abgabe einer weiteren Maschine geplant. 2020 sollen dann neun Turboprops die Austrian Airlines Flotte verlassen, sechs weitere folgen noch 2021.

Die zusätzlichen A320 auf einen Blick:

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA
    Belgian Air Force (Hi Fly) / CS-TRJ
    Air X Charter / 9H-AHA
    Vueling / EC-MYC

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller