April: Zürich meldet deutliche Zuwäche

Auch im Frachtbereich legte der größte Airport der Schweiz zu.

Flughafen Zürich-Kloten (Foto: www.AirTeamImages.com).

Der Flughafen Zürich-Kloten zählte im April 2018 insgesamt 2.703.568 Fluggäste. Im direkten Vergleich mit dem Vorjahresmonat entspricht dies einem Zuwachs von 6,6 Prozent. Der Anteil der Umsteiger lag bei 27,2 Prozent. Insgesamt hatte man in Kloten 734.676 Umsteiger - ein Plus von 7,7 Prozent.

Die Anzahl der Lokalpassagiere wird mit 1.963.391 Reisenden angegeben. Im direkten Vergleich mit April 2017 bedeutet dies ein Steigerung um 6,1 Prozent. Auch wurden in Zürich um 5,1 Prozent mehr Flugbewegungen verzeichnet. Insgesamt landeten oder starteten im April 2018 23.503 Flüge. Die Auslastung verbesserte sich um drei Prozent auf durchschnittliche 132,3 Fluggäste pro Flug. Prozentual ausgedrückt stieg die Auslastung um 0,3 Prozentpunkte auf 80,3 Prozent.

Im Cargo-Bereich konnte Zürich-Kloten eine Verbesserung um 7,5 Prozent auf 40.971 Tonnen Fracht erzielen.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan interessiert sich seit seiner Kindheit für die Luftfahrt und ist seit 2012 Mitglied der Redaktion von Austrian Aviation Net. Sein Spezialbereich ist die Regionalluftfahrt.

    Special Visitors

    CSA Czech Airlines / OK-NFU
    Emirates / A6-EEU
    Blue Panorama Airlines / EI-FVA
    Montenegro Airlines (Air X Charter) / 9H-OME
    TRANSAVIA / PH-HSI
    COBREX TRANS / YR-CBK
    Austrian / OE-LPF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller