Anisec fliegt Kreuzfahrer nach Rostock-Laage

Teilcharter in Zusammenarbeit mit Costa.

Airbus A320 (Foto: Thomas Ramgraber).

Die österreichische Fluggesellschaft Anisec fungiert heuer als Zubringer zu Costa-Kreuzfahrten ab Warnemünde. Dazu bedient der Carrier im Teilcharter die Route Wien-Rostock/Laage einmal wöchentlich. AviationNetOnline berichtete bereits Anfang März 2019 über dieses Thema.

„Wir freuen uns sehr Rostock als weitere neue Destination im Norden und Costa Kreuzfahrten als strategischen Partner ankündigen zu können“, soKrassimir Tanev, Geschäftsfürher der Anisec Luftfahrt GmbH. „Mit Hamburg, Amsterdam und jetzt auch Rostock bieten wir Gästen, die ihren Urlaub an der Ostsee verbringen wollen, großartige Ziele im Sommer 2019 an

Kontingente, die Costa Kreuzfahrten nicht benötigt, sind im Einzelplatzverkauf erhältlich. Buchungen sind beispielsweise über die Level-Homepage, über Vueling und Reisebüros möglich. Das günstigste Oneway-Ticket kostet 99 Euro.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA
    Belgian Air Force (Hi Fly) / CS-TRJ
    Air X Charter / 9H-AHA
    Vueling / EC-MYC

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller