Anisec: Ehemaliger-Hip-Hop-A320 in Wien eingetroffen

Flottenzuwachs bei Level-Franchisenehmer.

Noch in Vueling-Farben, doch schon bald soll die Maschine die Level-Livery bekommen (Foto: www.AirTeamImages.com).

Der erste für die österreichische Anisec Luftfahrt bestimmte Airbus A320 ist am Montagabend auf dem Flughafen Wien eingetroffen. Es handelt sich dabei um die Maschine mit der Seriennummer 2902, die momentan die Registrierung EC-MYB trägt. Der Jet wurde unter Vueling-Flugnummer nach Wien überstellt und befindet sich seither auf dem größten Flughafen Österreichs geparkt.

Die EC-MYB ist mit zwei CFMI CFM56-5B4/P-Triebwerken ausgerüstet und wird von DAE Capital geleast. Der Zweistrahler wurde im Oktober 2006 als OE-LEU an Niki übergeben. Wie in der Air Berlin Group fast alltäglich wechselte der A320 in 2017 als D-ABHH nur Air Berlin, eher die Maschine nach dem Grounding der Muttergesellschaft als OE-LOH zu Niki zurückkehrte. Anschließend war er Mittelstreckenjet als LZ-AWO auf Leasinggeber DAE Capital zugelassen, er Ende Juni 2018 als EC-MYB an Vueling verleast wurde. Die Maschine ist 12,5 Jahre alt und trug bei Niki ursprünglich den Taufnamen "Hip-Hop".

In Kürze wird Anisec zwei weitere Airbus A320 übernehmen. Dabei handelt es sich um die momentane EC-MUM (MSN: 4101) und die EC-MVO (MSN: 4291). Beide Jets wurden ursprünglich an Air Berlin ausgeliefert und sind 9,3 bzw. 8,9 Jahre alt. Zuerst genanntes Flugzeug fliegt seit Jänner 2018 für Vueling und wird von Goshawk Aviation gelast. Die EC-MVO ist im Eigentum von Bocomm Leasing und seit April 2018 bei den Spanieren im Einsatz. Auch diese beiden Maschinen sind mit CFM-Triebwerken bestückt.

Die drei für Anisec bestimmten Airbus A320 werden in Kürze bei der österreichischen Austro Control ins Luftfahrtregister eingetragen. Auch sollen Sie Jets die Level-Livery erhalten. Der Start der A320-Operation ist mit Beginn der Sommerflugplanperiode 2019 geplant.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan ist studierter Theater-, Film- und Medienwissenschaftler und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    AUA / OE-LBO
    Eurowings / D-ABDU
    Air India / VT-ALX
    LOT / SP-LIM
    PrivaJet / 9H-BBJ
    RUSSIA AIR FORCE / RA-85686
    Orion-X / P4-LIG

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller