Amsterdam: Anisec startet Level-Basis am 6. April 2019

Drei Maschinen werden stationiert.

A321 (Foto: Pavel Bencik).

Die österreichische Fluggesellschaft Anisec wird am 6. April 2019 die schon lange angekündigte Basis Amsterdam eröffnen. Dazu werden drei in Level-Farben lackierte A321 in den Niederlanden stationiert. Neben Wien werden auch Rom, London-Luton, Barcelona, Lissabon, Fuerteventura und Mailand-Malpensa von Vueling übergeben.

„Für unsere Passagiere ab Wien bieten wir ab dem 6. April täglich Flüge nach Amsterdam, einer wichtigen Destination sowohl für Business- als auch Städtereisende. Dies stärkt die Präsenz von Level in Europa, basierend auf dem Erfolg unserer Niederlassung in Wien, deutlich. Wir freuen uns sehr, Level auf dem niederländischen Markt einzuführen und Passagieren ab Amsterdam eine noch größere Auswahl an Flugoptionen bieten zu können. Selbstverständlich gibt es auch hier besondere Einführungstarife", so Anisec-Geschäftsführer Krassimir Tanev.

Zusammen mit den in Wien stationierten Flugzeugen wird die Kurzstreckenflotte von Anisec insgesamt sieben Flugzeuge der Airbus A320-Familie umfassen. Anisec operiert derzeit von Wien aus zu 16 europäischen Zielen.

Der Amsterdam-Plan auf einen Blick:

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Royal Air Force (RAF) - UK / ZE700
    Wamos Air / EC-MNY
    Wamos Air / EC-MNY
    Japan Air Self-Defence Force (JASDF) / 80-1111
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AI08
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AZ888
    Smartlynx / S5-AAZ

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller