American Airlines erweitert Europa-Präsenz

Unter anderem fliegt das Oneworld-Mitglied künftig nach Berlin und Dubrovnik.

Foto: Andy Graf

Die größte Airline der Welt wird im kommenden Sommerflugplan eine ganze Reihe europäischer Ziele aufnehmen. Ab Philadelphia wird American beispielsweise gleich vier Destinationen neu anfliegen: Edinburgh (täglich, Boeing 757), Bologna (4x/Woche, Boeing 767), Berlin-Tegel (4x/Woche, Boeing 767) und Dubrovnik (3x/Woche, Boeing 767). Von Dallas aus geht es täglich nach Dublin (Boeing 787-9) sowie nach München (Boeing 787-8). Ab dem bayrischen Airport werden allerdings die American-Airlines-Flüge nach Philadelphia gestrichen. Ebenfalls neu sind hingegen tägliche Flüge von Charlotte nach München (Airbus A330-200), die sogar year-round geführt werden sollen. Weitere Neuaufnahmen sind London-Heathrow ab Phoenix (täglich, Boeing 777-200) sowie Athen ab Chicago (täglich, Boeing 787-8).

Neben Philadelphia-München werden allerdings noch eine Reihe weiterer unprofitabler Europa-Flüge gestrichen, nämlich von New York (JFK) nach Edinburgh sowie Dublin, von Philadelphia nach Frankfurt sowie Glasgow und von Chicago nach Manchester.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Austrian Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Jet2.Holidays / G-JZHM
    Laudamotion / OE-LOB
    Private Wings Aviation / D-CITO
    Hainan AL / B2739
    VIETNAM AL. / VN-A868
    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller